tristezza

Kichererbsen einwecken

| Keine Kommentare

Liebt ihr Kichererbsen auch so sehr? Und kennt ihr auch das Phänomen, dass ihr nur getrocknete von diesen kleinen Kerlchen zu Hause habt? Klar, es gibt ja die vorgekochten Kicherebsen aus der Dose. Und es gab eine Zeit, da hatte ich immer eine solche in meinem Vorratsschrank. Aber ständig diese Dosen? Im Bioladen gibt es gekochte Kichererbsen aus dem Glas, aber die sind dann wieder um Längen teuerer. Dabei wären Kichererbsten doch so ein preisgünstiges Lebensmittel.

Ich habe mich deshalb gefragt: Kicherebsen müsste man doch auch selber einwecken können, oder? Gesucht und den letztendlichen Mut dafür gefunden habe ich vor einigen Monaten auf dem Blog Küchenzettelblock.

IMG_2267

 

Mein Vorgehen:

-Getrocknete Kichererbsen 12-24 Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen

-im Dampfdruckkochtopf ca. 20 Minuten weichkochen

-die Häutchen habe ich nicht entfernt, da ich zu faul dazu war und ich befürchtete, dass ich die weichen Kichererbsen zu sehr dabei zerdrücken könnte

-die gekochten Kichererbsen in die vorbereiteten sterilisierten Weckgläser füllen und mit dem Kochwasser aufgiessen (Ich habe es wie im oben erwähnten Link, nur zu 3/4 gefüllt und 1cm mit Flüssigkeit bedeckt. Nachträglich habe ich jedoch gelesen, dass man bei diesen Weckgläser, die Flüssigkeit bis oben füllen soll.)

-die ausgekochten Deckel mit Gummiringen aufsetzen und mit den Klammern schliessen

– im Einkochtopf während 20 Minuten bei 90°C einkochen

-nach 24 bis 48 Stunden habe ich die Gläser ein zweites mal für 20 Minuten bei 90°C eingekocht (ich habe dies so gelernt, im Zusammenhang mit Botulinum-Toxinen)

-nach dem vollständigen Erkalten der Gläser können die Klammern entfernt werden

IMG_2269

 

Somit habe ich jederzeit gekochte Kichererbsen zur Verfügung für Salate, Hummus oder für in ein „Kicherebsen-Curry“…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial